Der letzte 2009

Eigentlich fing doch das Jahr ganz gut an. Beförderung mit Gehaltserhöhung und alle erfreuten sich bester Gesundheit.
Bis zum Jahresende gab es dann drei Monate Insolvenzgeld und zwei Monate Arbeitslosengeld und das Highlight der letzten Monate war der Black Monday.
Aber eigentlich soll dies hier kein Rückblick sein.

Nun, nachdem die Maus jetzt schon den dritten Tag in Folge hohes Fieber hatte und heute Morgen so gar nicht in die Gänge kam beschlossen wir heute mal wieder nach LA ins Kinderkrankenhaus zu fahren. Heute gab es dann ein bissl mehr als die Standarduntersuchung, das volle Programm, mit Blut abnehmen und so. Anschließend teilte man uns mit, dass es sinnvoll wäre, die Maus hierzubehalten und das Flüssigkeitsdefizit mittels Infusion auszugleichen. Wohlwissend dessen, hatten wir die gepackte Tasche schon dabei und da die Herzdame über Nacht auch nicht so recht wusste wie sie auf dem Klo sitzen sollte, bleibe ich mit der Maus also im Krankenhaus, während sich die Herzdame zu Hause auskuriert.
Aber unbedingt muss ich der Herzdame an dieser Stelle noch danken, denn hätte sie nicht auf den Schweinegrippentest bestanden, lägen die Maus und ich jetzt nicht unter Halbquarantäne in einem Einzelzimmer.
Die Maus schläft schon und ich werde wohl auch bald das Licht löschen, so wünsche ich eine gute Nacht und euch einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes neues Jahr.

Geposted am Donnerstag, 31. Dezember 2009 so gegen 18:36
Abgelegt unter: Erlebt
Tags: , , , ,
Kommentare: keine Kommentare.





















Creative Commons License
Alle Inhalte stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.