Bissl neu und so

Alle Jubeljahre überkommt es mich und ich bastel hier rum. Dabei habe ich festgestellt, dass ich im vergangenen Jahr vier (oder waren es sogar fünf) Beiträge veröffentlicht habe.
Aber eigentlich wollte ich „nur“ dieses Podcastdings wieder aufleben lassen, dazu mussten jedoch geringfügige Anpassungen her. Also habe ich

    – die Startseite angepasst
    – das Podcastblog auf einen aktuellen Stand gebracht
    – die Podcastgrafiken drüben im Blog ausgetauscht
    – alles auf https und http/2 umgestellt
    – den Podcastfeed aktualisiert
    – an den einen oder anderen Schrauben gedreht

und last but not least: Ich habe diesen Beitrag hier erstellt.
Ich werd mich jetzt noch mit ein paar Dingen auseinandersetzen müssen, bevor es dann wieder los geht. Ich hatte das damals weitestgehend automatisiert, weiß aber gar nicht mehr wie. Das gilt es noch herauszufinden und dann würde ich mich freuen, wenn vielleicht zwei der drei Hörer noch oder wieder mit am Start sind.

Nachtrag: Inzwischen ist es so weit, ich habe es geschafft und da drüben ist wieder Content. Das fühlt sich fast an wie früher und ich hab echt wieder Bock.

1 thought on “Bissl neu und so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.