Beiträge getagged mit ‘Video’



Eintopf

Grad beim Kochen erinnerte ich mich an dieses steinalte und doch sehr geile Stück. Ich hatte das Video hier im Blog gesucht, aber nicht gefunden … Youtube gab es aber noch mal her

Direktgemüse

Und jetzt könnte Ihr raten, was es bei mir zu Essen gibt

Geposted am: Donnerstag, 3. Januar 2013
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , ,
Kommentare: 2 Kommentare.

5 minutes alone

Eines meiner ersten Schrummelvideos die ich sah … und der Beginn einer wunderbaren Leidenschaft

Geposted am: Sonntag, 19. Juni 2011
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Leave me & A Thousand Words

Ein ganz großartiger Kurzfilm. Den habe ich gerade da drüben entdeckt

Muss hier noch mal einen hinten dranhängen, der auch sehr großartig ist und den ich ebenfalls bei Mario gefunden habe

Geposted am: Samstag, 11. Juni 2011
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: ,
Kommentare: 2 Kommentare.

Comic Splatter Action

Ich hab da neulich ein lustiges Video da drüben gefunden. Und mal ganz ehrlich, wer als kleiner Junge gespielt hat, weiß doch ganz genau wie das so ablief …
Ich gestehe, die Musik ist nicht so meine, aber das Video ist großartig

Geposted am: Dienstag, 7. Juni 2011
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Schrummeltime again

Hmm … Es ist einfach mal wieder Zeit für ein wenig Abwechslung …

Rise of the Fallen

Geposted am: Freitag, 13. Mai 2011
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Letztens auf der Party

Und den hier hab ich quasi von nem Arbeitskollegen. Es ging da irgendwie um letzte Nacht oder so …

muss mal eben abknien vor Lachen …

Geposted am: Samstag, 10. Juli 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Videos als iTunes Feed

Nach dem Dilemma rund um diesen Artikel, habe ich nun beschlossen meine Videos zu blip.tv hochzuladen. Zwar hatte ich erst kürzlich meinen YouTube Account auf Vordermann gebracht und dort ebenfalls alle Episoden hochgeladen, aber das gelbe vom Ei ist es nicht. Bei meiner bisherigen Alternative ipernity hat man wiederum den Vorteil, dass man außer Videos auch andere Dateien hochladen kann, beispielsweise Bilder.
Ich für meinen Teil habe aber keinen Bedarf, Bilder in die Wolke zu laden.
Da ich von Hause aus ein Mensch bin, der sich vieles vereinfachen möchte, möchte ich dies natürlich gern an meine Leser weitergeben. Und das wird einem ja heutzutage nicht mehr schwer gemacht.
Über aktuelle Beiträge kann man sich bequem per Feedreader informieren lassen. Und genauso sollte das mit den Videos sein. Diese sollten bequem in iTunes abonniert und heruntergeladen werden und das geht momentan eben nur mit blip.tv
Außerdem bietet blip.tv die Möglichkeit von Crosspostings, so können die Videos parallel zu Youtube oder auch in das eigene Blog eingebunden werden. Einfach mal anschauen … lohnt!
Wie hier bereits schon zu lesen war, habe ich meinen Videofeed bei iTunes eingereicht und warte nun auf Freigabe, aber da bin ich sehr zuversichtlich, dass dies innerhalb der nächsten zwei Tage durch sein sollte.

Geposted am: Mittwoch, 25. November 2009
Abgelegt unter: Mitteilungszwang
Tags: , , , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Mastente goes iTunes

Hat ja lange genug gedauert, aber wenn jetzt alles gut geht, könnt ihr euch bald die Mastente-Videos in iTunes abrufen und abonnieren.
Das wäre vielleicht ein guter Grund mal wieder eines aufzunehmen, wobei sich ja seit geraumer Zeit noch eines im Vorlauf befindet.

Ich hoffe, dass das Format dann auch vernünftig auf iPhone und iPod läuft. Bin sehr gespannt.

Geposted am: Dienstag, 24. November 2009
Abgelegt unter: Mitteilungszwang
Tags: , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

PerfektHimmelblauBreit

DirektArzt

via … Danke Emser, you made my day night

Geposted am: Montag, 23. November 2009
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Pigeon: Impossible

Heute kam mir ein Filmchen zugeflogen, welches ich euch nicht vorenthalten möchte, scheint schon älter zu sein, aber ich bin begeistert. Am besten in Vollbild ansehen.

Alles rund um den Film mit richtig viel Hintergrundmaterial findet man hier und aufmerksam darauf wurde ich dort

Geposted am: Mittwoch, 18. November 2009
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Youtube und andere Feeds in iTunes

Heute erreichte mich nach einem großkotzigem Kommentar eine Mail mit der Anfrage, wie man denn die eigenen Videos als Feed in iTunes bringe. Und da dies ein Thema ist, was mich auch schon beschäftigte möchte ich an dieser Stelle mal Möglichkeiten anbieten.
An dieser Stelle möchte ich auf einen Artikel linken den Mario einmal für das upload-magazin geschrieben hat, in welchem die wichtigsten Dinge bereits erfasst sind.

Zu allererst sollte man sich mit den Gegebenheiten von iTunes auseinandersetzen um zu erfahren was man denn so mitbringen muss, was geht und was nicht geht. Diese findet man hier auf Apples Seiten.

Nun kann man die Videos entweder wie beschrieben bei einschlägigen Anbietern hosten und die dortigen Möglichkeiten zur Feederstellung nutzen. Diesen Feed kann man dann wie in den Apple FAQ bei iTunes einreichen.
Das kostet aber Geld denn der Webspace und der Traffic der dabei entstehen wollen bezahlt werden.
Es lassen sich jedoch Alternativen finden.
Hat man bereits Videos bei YouTube hochgeladen oder möchte YouTube für die eigenen Videopodcasts nutzen so gibt es ebenfalls Möglichkeiten einen dort existierenden Feed zu nutzen. Dieser lässt sich mit jedem Feedreader abonnieren und sollte auch iTunes-tauglich sein:

http://www.youtube.com/rss/user/username/videos.rss (via)

Dienste wie blip.tv bieten beispielsweise ebenfalls die Möglichkeit von Crosspostings oder das Erstellen eines Feeds für iTunes. Auch bei ipernity gibt es verschiedene Feedmöglichkeiten, so dass meine Videos wohl demnächst auch per iTunes abonnierbar sind.
Grundsätzlich sollte man vor Benutzung des Feeds noch alle Metadaten der einzelnen Videos bearbeiten.

Ob das mit dem Youtube-Feed in iTunes alles so funktioniert wie hier beschrieben werden wir wohl demnächst bei Herrn Winkelsen sehen und über Erfahrungen mit ipernity werde ich hier berichten.

Nachtrag: Ich habe diese Methode mit Youtube und ipernity selbst ausprobiert und es funktioniert in Kombination mit iTunes nicht! Man kann den so gewonnenen Feed zwar in einem Feedreader abonnieren aber nicht in iTunes, die Ausgabe beinhaltet dann nur ein Bild je Beitrag mit Link zum jeweiligen Videoportal.
Also bleibt wohl nur blip.tv als kostenfreie Alternative …

Ich hasse vorschnell geschriebene und schlecht recherchierte Beiträge. Beim nächsten Mal probiere ich es erst aus und schreibe dann darüber … sorry for that!

Geposted am: Freitag, 23. Oktober 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , , , , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.



Creative Commons License
Alle Inhalte stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.