Archiv von Dezember 2010



Radio Christmas

Lassen wir doch das diesjährige Weihnachtsfest mit einem wunderbaren Song von Johnny Häusler ausklingen

Radio Christmas by Spreeblick

Radio Christmas

When the cold keeps you warm
And the darkness won’t harm
Make an angel in the snow
Let everybody know

When a guiding star above
Tells a story about love
Let it shine into your heart
Let the Christmas evening start

Everywhere’s the swing
Of Radio Christmas
Oh my sweet darling
It’s Radio Christmas
Hand in hand we sing
For Radio Christmas is here

When hope takes your fear
makes your doubts disappear
There’s a reason to give in
For this love is FTW

When the cold keeps you warm
And the darkness won’t harm
Make an angel in the snow
Let the whole world know

Everywhere’s the swing
Of Radio Christmas
Oh my sweet darling
It’s Radio Christmas
Hand in hand we sing
For Radio Christmas is here

There’s a bell ringing
For Radio Christmas
Let the dance begin
To Radio Christmas
With her or him
For Radio Christmas is here

If you think this is pathetic
And this bridge way too dramatic
You’re damn right ’cause that’s what it’s all about!

Everywhere’s the swing
Of Radio Christmas
Oh my sweet darling
It’s Radio Christmas
Hand in hand we sing
For Radio Christmas is here

There’s a bell ringing
For Radio Christmas
Let the dance begin
To Radio Christmas
With her or him
For Radio Christmas is here

Geposted am: Sonntag, 26. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Happy Birthday Jesus

Und Euch allen da draußen wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit

Geposted am: Freitag, 24. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Das Streaming Projekt: Der Sender

Nachdem also ein Server gewählt und der Icecastserver installiert und konfiguriert ist, müssen wir nun noch unser Audiosignal vom Rechner zum Server bringen, damit es von dort aus gesendet werden kann.
Ich beziehe mich in diesem Beitrag ausschließlich auf mein Software Setup auf einem Mac. Auf eine Nutzung unter Linux oder Windows kann ich leider nicht eingehen.

Um unseren kleinen Podcast zu gestalten, benutzen Mario und ich Skype, weil man damit problemlos ca 800km überbrücken kann.
Anfangs haben mit Hilfe von drölf Programmen in Garageband aufgenommen. Leider war die Qualität der Aufnahme nie vorhersehbar und sehr unterschiedlich.
Inzwischen nehmen wir mit Wire Tap Studio auf, einem kleinen Programm, welches sämtliches Audio auf dem Mac abgreifen und in verschiedenen Qualitäten aufnehmen kann. Der finale Schnitt erfolgt derzeit mit Garageband.

In Wiretap Studio können zwei Signale gelegt werden, die anschließend aufgezeichnet werden können. In meinem Fall liegt hier also zum einen Skype und zum anderen mein Mikrofon.
Sollte man mehr als zwei Quellen benötigt werden kann man dies z.B. über ein separat angelegtes Audio Setup realisiert werden.

Parallel zur Aufnahme soll das Signal zum Icecast Server gesendet und damit der Livestream erzeugt werden.
Hierbei setze ich auf die Software Nicecast. Nicecast kann nach jedem Start für 60 Minuten kostenfrei genutzt werden, nach 60 Minuten wird ein Rauschen über das Signal gelegt. Somit ist eine kostenfreie Lösung für Podcaster möglich, die sich kurz fassen. Wer sich für die Lizenz entscheidet, kann ohne zeitliche Begrenzung stundenlang rauschfrei quasseln.

Nachdem Nicecast gestartet wurde, muss zuerst der eigene Streamingserver hinterlegt werden, bei mir sieht das in etwa so aus

Im Hauptfenster kann nun die Quelle gewählt, von welcher aus man senden möchte. In unserem Fall handelt es sich dabei um Skype. Nicecast greift das komplette Signal, also den Anrufer sowie den Angerufenen, ab und sendet es zum Streaming Server.
Weitere mögliche Quellen sind sämtliche Applikationen, welche ein Audiosignal ausliefern wie iTunes, VLC oder auch Safari, um nur einige zu nennen.

Voila … das war´s schon.
Auf Wunsch kann auch das gestreamte Signal direkt von Nicecast aufgezeichnet werden.
Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir erst eine Sendung gestreamt und mir fehlen noch ein wenig die Erfahrungen.
Interessant wäre noch ein virtuelles Mischpult um beispielsweise vor und nach oder während einer Sendung Musik oder anderes Audio einzuspielen. Ein Wechsel der Audioquelle mit Nicecast ist immer mit dem Stoppen und Starten der Übertragung verbunden.
Das werden auch die nächsten Dinge sein, die ich in Angriff nehme um unseren geneigten Hörer etwas mehr bieten zu können.

Geposted am: Mittwoch, 22. Dezember 2010
Abgelegt unter: Podcast
Tags: , , , , , , , , ,
Kommentare: 2 Kommentare.

Die Bahn und das Wetter

Neulich habe ich in der Arbeit mit Kollegen darüber gesprochen, wie es die Bahn doch immer schafft verspätet zu sein. Gründe gibt es viele: zu warm, zu kalt, Gegenwind, Rückenwind, Seitenwind, gar kein Wind, Regen, Sturm, Hagel oder Sonnenschein.
Schnell kam die Frage auf, wie es sich denn in anderen Ländern mit der Bahn so verhält, man scheint dort nicht überrascht zu sein, dass es im Winter schneit.
Heute bekam ich über Twitter streng geheimes Material zugespielt und siehe da, des Rätsels Lösung ist ganz einfach

Geposted am: Dienstag, 21. Dezember 2010
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: , , , , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Von SEO Fails und Contentklau

In den letzten Tagen kamen mir gleich mal zwei Fails unter die Augen und beide haben irgendwie mit Marketing zu tun.

Eine weitere Preisvergleichsseite* (es gibt ja leider immer noch nicht genug) sammelt kräftig Links Blogbeiträge um das eigene Suchmaschinenergebnis zu verfeinern pro gemeldetem Link um pro gemeldetem Blogbeitrag eine Summe an das SOS Kinderdorf e.V. zu spenden. Außerdem hat natürlich jeder Blogbeitrag eine Gewinnchance auf einen 500 Euro Amazon Gutschein.
Klingt ja erst mal gar nicht so schlecht, möchte man meinen. Aber mal im ernst, wenn man wirklich etwas Gutes tun möchte, warum auf diesem Weg mit diesem faden Beigeschmack?
Ich unterstelle denen jetzt einfach, dass die ganze Aktion nur läuft um das eigene Ranking der Seite aufzupolieren.
Was mich dabei noch stört ist die fehlende Transparenz, wieviele Blogs haben sich tatsächlich beteiligt und wieviel wird tatsächlich gespendet?
Was man dabei nicht vergessen darf, ist das eigene Karma. Ich hab da jetzt nen Beitrag geschrieben und damit werden 5 Euro gespendet, Super, kann ich ja wieder beruhigt schlafen.

Aber meckern kann ja jeder, wie sieht denn eine mögliche Alternative aus? Zum Beispiel legt man die Logs der Seite offen und spendet für jeden Besucher der Seite eines Monats einen Betrag X. Anschließend kann man die Spendenquittung veröffentlichen, idealerweise auf der Seite der zu unterstützenden Organisation.

[Update] Nach Hinweis in den Kommentaren, habe ich den Beitrag abgeändert, wobei ein großer Teil der Streichungen, meinem ursprünglichem Beitrag entsprach.

Der zweite Fail ist, zumindest in meinen Augen, eine klare Verletzung meiner Lizenzbestimmungen.
Kurz nach Veröffentlichung meines Finanzbeitrages erhielt ich einen Pingback² und neugierig wie ich bin, musste ich gleich mal nachsehen, was da los ist.
Da wurde einfach der Anfang meines Beitrages gestohlen mit einem Verweis auf meine Seite. Klingt erst mal gut, sichert ja auch mir einen Link (wenn wir schon dabei sind).
Leider ist für den Leser nicht sofort zu erkennen, dass der Beitrag nicht vom dortigen Seitenbetreiber, sondern von mir ist. Außerdem steht die Seite unter Copyright und somit liegt eine Lizenzverletzung vor. Meine Lizenzvereinbarung sieht vor, dass meine Inhalte unverändert, nicht-kommerziell und unter gleichen Bedingungen weiterverwertet werden dürfen. Des weiteren fehlt der ausdrückliche Hinweis auf den Urheber.
Des weiteren gibt es auf der Seite kein Impressum oder Kontaktformular, weshalb der Betreiber der Seite nur auf dem Postweg (Denic-Abfrage) kontaktiert werden kann.

Was also tun? Schreiben und abwarten? Ich habe bereits vor zwei Tagen einen Kommentar dort hinterlassen, der in Moderation auf Freischaltung wartet, bisher keine Reaktion.
Sollte ich nun tatsächlich über einen Anwalt gehen müssen? Hat jemand von euch eine Idee was man tun kann? Ich hatte kurz überlegt mich an den Provider zu wenden, aber viel erwarte ich mir dabei nicht, da in der Regel der Provider auch erst eingreift, wenn ein Anzeige vorliegt.
Also was tun?

[Update²] Der Seitenbetreiber, welcher sich meiner Inhalte ermächtigt hat, hat diese von seiner Seite entfernt. Prima, schön dass so etwas auch mal auf dem kleinen Dienstweg läuft. Den Link habe ich wieder entfernt.

* Ich hab den Link absichtlich gesetzt, damit man sich die Aktion selbst genauer ansehen kann. Natürlich ist mir klar, dass meine Negativ-Werbung auch Werbung und ein wertbarer Link ist.

Geposted am: Dienstag, 21. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , , , , ,
Kommentare: 3 Kommentare.

Finanzplan 2011

Ähnlich gern wie die Postanschrift, ändert man die Bankverbindung. Bei beiden müssen zahlreiche Institutionen und Vertreter benachrichtigt und informiert werden.
Ich habe vor einigen Jahren aus Wut und Ärger über meine damalige Bank gewechselt und war nun bis zum letzten Tag zufriedener Kunde.
Hin und wieder bekomm ich aber so meinen Rappel, meine Finanzen mal aufzuräumen, gewöhnlich beginnt das im Oktober/November wenn die Werbung mir suggeriert, ich möge doch mal bitte die Kfz-Versicherung vergleichen. Im Zuge dessen habe ich gleich mal alles verglichen und hier und da einiges umgestellt. In diesem Jahr bekam ich meinen Rappel auch schon früher, es muss schon im August oder September gewesen sein, als ich mich fragte, was ich eigentlich an Kontoführungsgebühren bezahle. Wie es der Zufall so wollte, kam mit dem nächsten Kontoauszug auch gleich die Ankündigung, dass die Kontoführungsgebühren von derzeit 4,49 auf 4,99 Euro erhöht werden. Das bedeutet für mich, knappe 60 Euro im Jahr für ein Institut, welches mit meinem Geld arbeiten darf. Ja okay, wenn sie das nicht täten, wären die Kontoführungsgebühren noch höher.
Dazu kommen noch 30 Euro für ne Kreditkarte, die ich inzwischen kaum noch nutze, also alles in allem 90 Euro plus den üblichen Zinswahnsinn auf der Karte.

Also begann ich mich rechtzeitig mal auf dem Markt umzusehen, was denn die verschiedenen Banken und Onlinebanken so bieten. Hängen geblieben bin ich letztlich bei einer Onlinebank, die ihre Werbung mit Dirk Nowitzki gestaltet, was aber für mich eher irrelevant ist.
Das Konto war schnell beantragt und der übliche Kram per Post versandt, leider hat es neun Tage gedauert, bis ich die Kontonummer im Briefkasten hatte. Aber die nützt noch nix, weil ich hätte auf das Konto einzahlen, aber nicht darüber verfügen können. Mit der Kontonummer kam auch ein Blatt zum PostIdentVerfahren. Ich bin am selben Tag (Samstag) noch zur Post und hab den Schmarrn da ausfüllen und versenden lassen. Es hat dann wieder eine Woche gedauert, bis dann die ersten Briefe hier eintrudelten. So erhielt ich erst ne VISA, später ne EC-Karte, dann meine Onlinezugangsdaten und inzwischen auch die notwendigen PIN. Alles in allem: am 25.11. beantragt, Konto seit 11.12. voll nutzbar und der letzte Brief kam am 16.12. womit ich nun alle notwendigen Daten habe.

Mir ist ehrlich gesagt noch nicht so ganz klar, warum das alles so lange dauern muss. Formulare kann man auch einscannen und per Mail verschicken, so hätte ich auch den unterschriebenen Vertrag per Mail schicken können und auch gern ne PersoKopie. Egal … ist ja nun überstanden.
Da es auch nicht so viele gibt, die von meinem Bankkonto abbuchen dürfen, war es auch relativ einfach überall meine neue Bankverbindung bekannt zu geben. So steht mir nur ein Gang bevor, den ich möglicherweise doch noch telefonisch verhindern kann.
Warum jedoch t-mobile sich so pissig verhält wenn man die Bankverbindung online im Kundenmenü ändert, ist mir total unklar. Die sollten dankbar sein, dass ich das selbst mache und nicht den hochgradig qualifizierten Support mit so nem shice belästige.

Im Zuge meiner Finanzoptimierung musste dann die Kfz-Versicherung in diesem Jahr auch dran glauben. Nachdem die Beiträge trotz keiner zu regulierenden Schäden jedes Jahr stetig gestiegen sind, werden wir im kommenden Jahr mit der neuen Versicherung insgesamt etwa 220 Euro sparen und das bei besseren Leistungen. Fragen? Keine!
Bei den ganzen Einsparungen habe ich dann unsere sonstigen Versicherungen gleich angepasst und auf einen vernünftigen Stand gebracht, kost zwar bissl mehr, aber die Leistungen sind auch besser.

Naja, und dann ist da noch dieser eine Jahresbeitrag, der eigentlich nur meinem Karma dient. So habe ich bisher jedes Jahr 120 Euro der DRF Luftrettung gespendet. In Anbetracht der ganzen Optimierungen und Einsparungen war ich wirklich hin und hergerissen. Einerseits wollte ich was für mein Karma Gemeinnütziges tun, aber andererseits, wollte ich auch noch was im Geldbeutel haben. Also rief ich dort an und wir handelten einen neuen Jahresbeitrag aus. Die Frau am Telefon war sehr glücklich, dass ich nicht kündigte und ich war es auch und kann wieder beruhigt schlafen.

Unter´m Strich bleiben mir nach allen Änderungen etwa 250 Euro mehr pro Jahr, also etwa 20 Euro im Monat.
Da kann ich sagen, dass sich das Nachrechnen für mich gelohnt hat und außerdem wird das Jahr 2011 noch eine etwas teuere Anschaffung mit sich bringen, von der hier später (viel später) noch zu lesen sein wird.

Geposted am: Sonntag, 19. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , , , , , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Torte

Liebste Nele,

auch in diesem Jahr hat sich Deine Mama wieder ordentlich ins Zeug gelegt und eine wunderschöne Geburtstagstorte gekocht gebacken gekauft.
Nachdem Du Deine erste Torte verschlafen hast, hast Du Deine heutige, wie auch schon Deine Zweite, verschmäht. Aber das ist in Ordnung, denn ehrlicherweise sah sie schöner aus, als sie geschmeckt hat.
Ich hoffe, Du hattest einen schönen Geburtstag und viel Freude.

In Liebe, Dein Papa

Geposted am: Sonntag, 12. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , ,
Kommentare: Kein Kommentar.

Zum Dritten


Ein weit´res Jahr ist nun vorbei
Und unsere Maus wird heute Drei
Und macht sie auch manch schlimme Sachen
Erfreut uns stets ihr fröhlich Lachen

Doch nicht nur uns erfreut sie sehr
da gibt es Kinder noch viel mehr
Denn in die Krippe geht sie nun
da gibt es immer viel zu tun

Spielen, Basteln und auch Singen
Kann ihr immer Freude bringen
Und das Tanzen mag sie sehr
Sie tanzt herum und immer mehr

Für uns bist du der Superstar
Wir freu´n uns auf das nächste Jahr
Da wird unsere Maus dann Vier
Und wir feiern wieder hier.

Geposted am: Sonntag, 12. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: ,
Kommentare: 1 Kommentar.

Nieder mit IT

Das sollten sich mal alle meine Kollegen ansehen!!!

via NSFW

Geposted am: Mittwoch, 8. Dezember 2010
Abgelegt unter: Gesehen
Tags: ,
Kommentare: Kein Kommentar.

All about Wikileaks in 8 Minuten

In der Sendung vom vergangenen Sonntag ging es bei KenFM vom Radiosender Fritz um Wikileaks.
Die nachfolgenden 8 Minuten bringen es ziemlich genau auf den Punkt.

KenFM über Wikileaks

Wem das jetzt alles viel zu schnell war, der kann sich noch einmal die Chaosradio Sendung 149 zu Gemüte führen, in welcher ziemlich ausführlich auf die Thematik Wikileaks eingegangen wird.

Spread the word …

Geposted am: Dienstag, 7. Dezember 2010
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags: , , ,
Kommentare: 1 Kommentar.

Zaubersteuer

Vielen Dank an C. für diesen Traum, der mir den Feierabend versüßte

Geposted am: Freitag, 3. Dezember 2010
Abgelegt unter: Gesehen
Tags:
Kommentare: 2 Kommentare.



Creative Commons License
Alle Inhalte stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.