Archiv von April 2009



Vogelschweinkatzhundkuhgrippe

Nach Vogelgrippe nun die Schweinegrippe. Was kommt als nächstes?
Ist irgendjemand beeindruckt?

Geposted am: Mittwoch, 29. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: 2 Kommentare.

666

The number of the devil!
Nach 666 Tagen online nun der 666. Beitrag. Bei den momentanen Thematiken hier schon irgendwie passend.
Ich habe wieder einmal die schwarzen Kerzen und die Hostien ausgepackt. Das Meerschwein bleibt verschont (wohnt ja nicht mehr hier), auch wenn mich die Herzdame heute nicht davon abhalten könnte.

Was liegt denn als nächstes an? Der 666. Kommentar rückt immer näher, dafür lass ich mir aber noch was einfallen, versprochen! Stand heute fehlen noch 135 Kommentare, also haut in die Tasten.

Geposted am: Dienstag, 28. April 2009
Abgelegt unter: Mitteilungszwang
Tags:
Kommentare: 2 Kommentare.

Westfernsehen

Dieses blöde Internetzensurdingensthema regt mich so auf. Heute morgen musste ich kurz an Zeiten im Osten denken. Da wir nahe Berlin gewohnt haben empfingen wir im TV außer DDR1 und DDR2 auch die öffentlich rechtlichen des bundesdeutschen Rundfunks. Ich bin damit aufgewachsen, für mich war es normal. Ein Freund aus der Schule durfte um´s Verrecken kein „Westfernsehen“ sehen. Sein Vater war bei der NVA und da konnte es nicht hingenommen werden, dass der älteste Spross die Propaganda des Staatsfeindes ansieht.
Natürlich war man als Kind geeicht, dass man in der Schule eben nicht erzählte was da gestern so in der Glotze lief. Da konnte man schnell in Teufels Küche kommen.
Ich glaube wenn es technisch möglich gewesen wäre, dann hätte die Stasi zu dieser Zeit eine DNSTV-Sperre verhangen, aber so einfach war das nicht. Stattdessen sahen sich viele die „Westsender“ aus Angst nicht an. Aber deshalb gab es sie trotzdem und es war einfach dieses Verbot zu umgehen.

Heute ist es doch genauso. Gibst du eine url ein, an deren Ende, nach dem Entern, ein rotes Stoppschild kommt, musst du Angst haben dass die Stasi Polizei zu dir in´s Haus kommt und dich mitnimmt.

Gehen Sie doch mal auf baidu.cn, der großen chinesischen Suchmaschine. Suchen Sie dort bitte mal erst nach was völlig unverfänglichem, wie zum Bespiel: “guandong” und dann mal testweise nach “falun gong”, was da passiert, kann man mal ganz kurz so zusammenfassen: es ist nicht Ihr Internet, das da kaputt ist!

Versteht mich nicht falsch, ich beziehe ganz klar Stellung gegen Kinderpornografie und würde die Verfolgung dessen jederzeit bedingungslos unterstützen ohne Wenn und Aber.
Der Weg der hier gegangen wird ist einfach der Falsche! Das sehen sogar die Opfer so, hier ein offener Brief an Frau von der Leyen.

Als ich das gerade gelesen habe kam mir folgende Frage in den Sinn: Wenn ein Missbrauchsopfer dessen Erlebnisse anonym auf einer Webseite schildert, gilt das dann als Kinderpornografie? Wird dann diese Seite gesperrt?

Geposted am: Dienstag, 28. April 2009
Abgelegt unter: Nachgedacht
Tags:
Kommentare: 3 Kommentare.

Feed

Ich weiß nicht warum, aber weil ich gestern ein bissl hier am Code geschraubt habe, habe ich entdeckt, dass der RSS Link kaputt war. Den habe ich inzwischen ersetzt und das Logo gleich mit. Außerdem kommt man jetzt direkt von der Startseite zu Twitter, ohne über das Impressum zu gehen.
Bei der Gelegenheit musste ich gestern feststellen, dass Feedburner nun zu Google gehört. Warum hat mir denn das keiner gesagt?

Geposted am: Montag, 27. April 2009
Abgelegt unter: Mitteilungszwang
Tags:
Kommentare: 2 Kommentare.

Internetzensur

Hier stimmt doch was nicht. Die Zensurlösung einer Frau von der Leyen ist doch einfach nur lächerlich und wenn man sich auch nur ein wenig mit dieser Thematik auseinndersetzt wird man feststellen wie sinnlos diese Internetsperre doch ist. Moment, sinnlos ist sie nicht, denn für Regierung und BKA ist sie durchaus sinnvoll. Es wird also eine Liste entstehen. Der Zugriff auf die aufgelisteten Seiten wird erschwert, anstelle des Inhaltes wird man ein Stoppschild zu sehen bekommen. Aber wer steht denn da auf der Liste? Weiß keiner, wird auch nicht bekannt gegeben, sonst könnte man die Sperre ja umgehen und trotzdem auf die Seite gehen.
Wenn ich jetzt hier einen unbequemen Beitrag schreibe, könnte man meine Seite ja gleich mit auf diese Liste setzen. Ja, das wäre prima, denn niemand könnte es nachvollziehen, sie wäre einfach weg und alle denken auf Mastente gäbe es Kinderpornografie. Aber wenn das alles nur ein Irrtum war? An wen würde ich mich denn wenden müssen? BKA oder meinen Internet Service Provider? Keiner weiß es.

Aber bleiben wir mal bei den Fakten. Technisch gesehen ist es doch dermaßen einfach, dass selbst Internet Newbies diese Sperre umgehen könnten. Frau von der Leyen sieht das ein wenig anders.
Gehöre ich also zu den

…20%. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle, die bewegen sich in ganz anderen Foren. Die sind versierte Internetnutzer, natürlich auch geschult im Laufe der Jahre in diesem widerwärtigem Geschäft

und das nur weil ich mich mit den technischen Möglichkeiten auseinandersetze?

Und die entscheidende Frage ist die: Wenn diese Liste beim BKA landet, warum geht man nicht gegen Betreiber und Hoster vor? Diese können doch noch leichter ausgemacht werden, als eine DNS Sperre zu umgehen?

Hier geht es nicht darum Kinder zu schützen. Nachdem Terrorismus den Menschen nicht genug Angst gemacht hat, Rechte aufzugeben (obwohl mit diesem Argument schon viel zu viel Schabernack betrieben wurde) kommt die Regierung jetzt mit dieser Nummer. Natürlich werden das die meisten Bürger schlucken, denn die Argumentation für diese Sperre mag auf den ersten Blick schlüssig wirken. Aber verschwindet eine Warze nur weil ich ein Tuch darüber lege?

Nachdem ich neulich ein paar Links gepostet habe, hier noch ein sehr guter Beitrag von Jens Scholz

Außerdem gibts hier Interviews mit Johnny Häusler (Spreeblick), Andreas Maurer (1&1) und Axel Kossel (c`t) die man auf jeden Fall gesehen haben sollte.

Ich geh jetzt wieder heulen, denn was sich hierzulande abspielt wird immer unerträglicher.

Geposted am: Sonntag, 26. April 2009
Abgelegt unter: Nachgedacht
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Stopp!

Es war ja abzusehen, dass der Vertrag von Zensursula und den Internet Service Provider Nachahmer finden wird.
Mir war auch klar, dass die schneller als das BKA sein werden … aber so schnell??? Das hätte ich nicht gedacht.
Und wer es nicht glaubt, kann ja mal hier klicken.

Geposted am: Freitag, 24. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Delete Cookies? No, no, no

Unbedingt mal hier klicken

via Max per Twitter

Geposted am: Freitag, 24. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Heckwischer

Früher haben wir die Heckwischer auch immer entfernt … aber anders

Geposted am: Montag, 20. April 2009
Abgelegt unter: Moblog
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

5 – Brunftzeit

Zu diesem Video muss ich noch kurz die Vorgeschichte erzählen:
Teddy, auch bekannt als Fetty, haben wir schon vor einiger Zeit zum Bruder der Herzdame und dessen Freundin gegeben. Die Entscheidung dies zu utn war damals nicht leicht, aber für ihn war es einfach das Beste. Da beide jetzt über ein paar Tage wegfuhren haben wir natürlich zugestimmt, Fetty für diese Zeit zu uns zu nehmen. Während dieser Zeit setzten wir ihn bei schönem Wetter mit seinem Käfig auf die Wiese hinter´m Haus. Wir wurden dann von einem Nachbarsjungen angesprochen, er habe auch ein Meerschwein usw. bla bla … Am nächsten Vormittag, als Fetty wieder in seinem Käfig auf der Wiese saß, kam der Junge mit seiner Meerschweindame namens Nika und dann ging es rund im Käfig … Die spielen Fange!

Geposted am: Montag, 20. April 2009
Abgelegt unter: Visuell
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Alles Gute

… zum Hochzeitstag!
Ihr wisst schon wer gemeint ist!

Geposted am: Montag, 20. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: 2 Kommentare.

Netzzensur

In Ergänzung zu meinem Artikel möchte ich hier noch auf weitere hinweisen.
Zum einen ist da dieser auf praegnanz.de und ein weiterer auf netzpolitik.org.
Bitte lesen und informieren. Dieses Thema betrifft uns alle.

Geposted am: Sonntag, 19. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Falsche Hymne

Ein nettes Rennen heute, aber eben auch wieder einmal: Diese Saison kein Rennen ohne Panne, auch wenn die nennenswerte Panne heute mal nach dem Rennen stattfand.
Falsche Hymne für das Siegerteam
Verrückte Formel 1

Geposted am: Sonntag, 19. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Kinderpornografie im Netz

In den Nachrichten ging es heute um dieses Internet-Kinderporno-Dingens. Ein paar Detrails kann man aus einem Beitrag des Tagesspiegels entnehmen (Unbedingt die Kommentare unten lesen!).

Kinderpornografie im Internet ist die Vergewaltigung von Kindern vor laufender Kamera

Nun ja, ich denke dieses Thema ist für die meisten meiner Leser völlig indiskutabel, aber was passiert denn hier bei diesem Vertrag?

Die Provider verpflichten sich, die vom BKA erstellten täglich aktualisierten Sperrlisten mit rund 1000 Internetseiten zu übernehmen. Spätestens in sechs Monaten soll dann anstelle der aufgerufenen kinderpornografischen Webseite ein Stoppschild auf dem Monitor erscheinen

Okay, also wird eine Produktion kinderpornografischer Inhalte doch noch geduldet nicht unterbunden, sondern nur der Zensurbalken zwischen Material und potenziellem Konsumenten gelegt.

zensursula_seite_08

Wenn man dieses Verfahren mal ein wenig abstrakt betrachtet, passiert hier folgendes: Ein Mann raubt einer Oma die Handtasche, während ein Komplize die Sicht für Passanten verdeckt. Es geschieht eine Straftat und niemand kann einschreiten, weil man sie nicht sieht. Ich möchte jetzt keineswegs dazu aufrufen sich solche Inhalte anzusehen, ich möchte lediglich zum Ausdruck bringen, dass der Weg zur Bekämpfung der Kinderpornografie meines Erachtens nach der Falsche ist. Würde sich jemand an meiner Tochter vergreifen, ließe ich mich nur ganz schwer aufhalten … Aber der Staat und die Provider rufen hier zum Wegsehen auf, das darf man so nicht hinnehmen. wo bleibt denn da die Zivilcourage???
Warum wird nicht gegen die vorgegangen, die das Material ins Netz stellen? So ein Uploader ist doch durchaus ermittelbar. Oder kann man da wirtschaftlich nicht so viel rausholen wie bei Copyrightverletzungen??? Sorry, ist aber für mich nicht mehr nachvollziehbar.

zensursula_seite_04

Schlimm, dass die einzelnen Internet Service Provider da auch noch mitmachen. Was kommt denn als nächstes? Ich möchte hier nicht anfangen von wegen freier Meinungsbildung und freies Web und so, aber sollten wir uns doch hier mal ernsthaft ein paar Gedanken machen. Das BKA beginnt nun zu filtern und die meisten werden sagen „Zu Recht“. Aber was wird als nächstes gefiltert? Inzwischen freue ich mich schon darauf alt zu werden, wenn mich Medien wie das Internet nur noch bedingt tangieren und ich hier zu Hause mit meiner Familie nur noch mein Leben lebe. Dann mach ich mir keine Gedanken mehr über einen Überwachungsstaat sondern bin stummes Teil des Ganzen … Fazit: Immer schön die Fresse halten und wegsehen, Am besten Ihr fangt heute schon mal an.

Warum muss ich grad an The Wall von Pink Floyd denken???

Die Bilder habe ich aus diesem Beitrag, dort gibt es noch weitere Bilder und den Verweis auf diesen Beitrag
Im Übrigen wurde natürlich in Berlin vor Ort demonstriert, hier ist auch ein schöner Flyer zum nachlesen, Prädikat: Empfehlenswert!

Geposted am: Freitag, 17. April 2009
Abgelegt unter: Nachgedacht
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Schlechtes Bild

Heute Abend lief auf Kabel 1 American Pie. Als ich mir den Anfang ansah, hatte ich den Eindruck als sei das Bildband schon 8465836 Mal durch einen Projektor gelaufen und der Ton erinnerte mich an eine in Polen erworbene DVD eines aktuellen Kinofilmes. Wird denn die Qualität der Filme die via TV ausgestrahlt werden im Laufe der Jahre schlechter???

Geposted am: Dienstag, 14. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Servicewüste

Na da soll noch mal jemand meckern. Beim grünen G verkaufen sie sogar inkl. Beratung.

Edit: Ich hab das mit dem Handy gemacht und jetzt erst gesehen, dass das Bild ja brutal unscharf ist. Für die, die es nicht lesen können, da steht: Apple iPod inkl. Beratung ab 44,99 €
Was mir auch später noch in den Sinn kam: Bekomm ich den günstiger wenn ich auf die Beratung verzichte?

Geposted am: Montag, 13. April 2009
Abgelegt unter: Nur mal so
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.

Osterhase

Nachdem ich am Gründonnerstag zum 18. Geburtstag meines Neffen in Karlsruhe war und am Karfreitag wieder zurück bin, haben die Herzdame und ich das schöne Wetter am gestrigen Samstag genutzt um wieder einmal in den Tierpark Hellabrunn zu fahren. Die Maus hat auch lange versucht durchzuhalten, aber irgendwann ist sie dann doch in ihrem Wagen eingeschlafen. Dieses Mal wird es keinen langen Beitrag zum Zoobesuch geben und unglücklicherweise hatten wir auch noch die Cam vergessen, so dass wir nur mit den Mobiles ein paar Fotos machen konnten. Aber immerhin haben wir den hier gefunden, bei dessen Anblick die Augen aller Beteiligten leuchteten

(mehr …)

Geposted am: Sonntag, 12. April 2009
Abgelegt unter: Erlebt
Tags:
Kommentare: Kein Kommentar.



Creative Commons License
Alle Inhalte stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.